Mystery Sommerlager 2019 der Wölflinge und Pfadfinder (und Rover)

Das erste Sommerlager der Wölflings- und Pfadistufe und einigen Rover*innen, zur Unterstützung der Leiterrunde, war ein voller Erfolg.

 

Nach einem Reisesegen von Herrn Propst Röttger sind wir am Samstagmorgen mit dem Bus nach Kalkar gefahren und haben dort unser Lager aufgeschlagen. Über die Woche hinweg haben wir zum Teil gemeinsame Aktionen wie Besuche im Freibad des Wisseler Sees, die klassische Bergfest-Show und den ganz normalen Lageralltag mit essen, Spaß haben und Lagerfeuerabenden zusammen verbracht. Im stufeninternen Programm haben die Wölflinge einen Ausflug in den Freizeitpark “Kalkarer Wunderland” gemacht und echten Mut in den wildesten Karussells bewiesen. Die Pfadfinderstufe hikte einen ganzen Tag zu einem anderen Zeltplatz und beantwortete unter dem Stufenmotto “Wag es” einige Fragen und Aufgaben auf dem Weg. Die Roverstufe besuchte in Amsterdam das Van Gogh Museum und machte die Stadt auf ihren Fahrrädern unsicher.

Auch haben wir bereits am ersten Tag ein mysteriöses, nur Teils vollständiges Tagebuch einer Pfadfindergruppe gefunden, die vor 20 Jahren auf unserem Platz gezeltet hat und einige merkwürdige Dinge während ihres Lagers beobachten konnte. Durch scharfes Kombinieren und echten Teamgeist sind wir dem Rätsel auf den Ursprung gegangen und konnten den Fall am letzten Lagerabend lösen und beruhigt zurück nach Hause fahren.   

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer*innen, die sich mit uns auf die Reise gemacht haben und diese Woche mitgestaltet haben – und bei allen Eltern, die uns ihre Kinder erneut anvertraut und unsere Leiterrunde unterstützt haben. 

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Die Fotos des Lager könnt ihr euch hier anschauen. Das Passwort bekommt ihr bei den Leitungsteams.

Die Leiterrunde

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Pfadfinder, Rover, Wölflinge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.