“No Waste! Ohne Wenn und Abfall“ – Das ist die Jahresaktion 2020 der DPSG. Wir wollen uns also mit dem Thema Müll auseinandersetzen: Wie können wir Müll vermeiden? Wie wird dieser verwertet? Was lässt sich upcyceln und wo ist der Unterschied zum Recyceln? Und warum ist Müll überhaupt schlecht für die Umwelt?

Gerne würden wir mit euch gemeinsam eine (oder gleich mehrere) große Müllsammelaktionen veranstalten, bei denen wir losziehen und in Soest Müll aufsammeln, der es nicht in die Abfalltonne geschafft hat. Momentan ist dies jedoch, der Situation geschuldet, nicht möglich. Dennoch wollen wir nicht warten und möchten nun jeden der Lust hat, auffordern, selbst loszugehen und Müll zu sammeln.

Wie genau soll das ablaufen? Wer die Lust verspürt unsere Stadt ein wenig sauberer zu machen, nimmt sich einfach eine Tüte und geht los. Sammelt alles ein was ihr auf der Straße oder in Büschen und Hecken findet. Bitte schützt euch aber selber und zieht Handschuhe an oder nehmt ein Tuch oder die Tüte selbst, so dass ihr den Müll nicht direkt anfasst (siehe Foto). Auch solltet ihr euch nach der Aktion gründlich die Hände waschen.

Wiegt nach jedem Sammeln den Müll Zuhause und macht ein Foto (am besten so, dass der Müll mit dem Ergebnis der Waage zusehen ist). Füllt dann das unten stehende Formular aus. Wenn ihr bei einer Sammelaktion nicht so viel finden konntet, ist das nicht schlimm, es geht um jedes Gramm, was seinen Weg in eine Mülltonne findet. Dennoch bitten wir euch nicht jeden Strohhalm einzeln zu wiegen und an uns zu schicken, sondern bei relativ kleinen Mengen erst ein wenig für euch zu sammeln, das macht es für uns nachher einfacher. Auch solltet ihr keinen Hausmüll wiegen und uns schicken, dieser ist ja schon korrekt entsorgt worden.

Warum ihr den Müll wiegen sollt? Ganz einfach, so können wir am Ende der Aktion schauen, wie viel wir im Stamm gesammelt haben und am Ende des Jahres sogar, wie viel von allen Pfadfindern zusammen in ganz Deutschland an Müll gesammelt wurde.

Als kleiner Bonus gibt es am Ende für jeden, der mitgemacht hat, einen Aufnäher. Für die Stufe, die es geschafft hat am meisten zu sammeln wird es noch eine wiederverwendbare Kleinigkeit geben.

Wir begrenzen diese Aktion bis zum 15. September.

Wenn ihr euch generell über die Jahresaktion und das Thema Müll informieren wollt, könnt ihr auf diesen Link klicken:

https://dpsg.de/nowaste.html